Plan und Ergebnis gegenüberstellen

Vielversprechend geplant nützt nichts bei einem Misserfolg. Im Fall des Fehlschlags geht aber nicht alles schief. Manch Gutes wird vom Schlechten übertönt. Schauen Sie genauer hin, indem Sie die Bewegung auseinandernehmen.

Der Artikel wurde am 7. November 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.

Freiheiten an Kontaktstelle abschätzen

Ungebunden oder fest umklammert Klammern, drücken oder ziehen unterscheiden sich. Gemeinsam ist der Kontakt, unterschiedlich ist der Kraftaustausch. Mal blockiert die Kraft nur eine Richtung, mal ist alles eingespannt. Die Grundlage sind Freiheitsgrade an der Kontaktstelle. Die Methode dient der Untersuchung von Bewegungen, der Informationsbeschaffung und der Dokumentation. Sie beschreibt die Freiheitsgrade an den Kontaktstellen […]

Der Artikel wurde am 29. Oktober 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.

Kontakt abschätzen und gegenüberstellen

Der Wunsch: Den Gegner ohne Mühe besiegen. Zauberkräfte ebnen den Weg. Die Realität: Der Zugang zu Magie ist verwehrt und es bleibt nur der bewehrte Weg; Greifen und Ziehen, Drücken und Schieben. Ohne Berührungen funktioniert es nicht. Sie übertragen Kräfte. Umso wichtiger ist die Planung der Kontakte.

Der Artikel wurde am 18. Oktober 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.

Körperspannung abschätzen

Steif und fest steht weich und geschmeidig gegenüber. Gegnerischen Kräften widerstehen, sie umleiten oder gar ins Leere laufen lassen erfordert beide Extreme. Zwischenstufen steuern die Kräfte in sinnvolle Richtungen. Derart lässt sich der Fluss der Kräfte leiten und den eigenen Zielen unterwerfen.

Der Artikel wurde am 4. Oktober 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.

Trainingszeit mit Wiederverwendung ausgleichen

Haken und Schwinger sind eng gekoppelt an Hilfsbewegungen. Beispiel: Distanzschritte überbrücken den Abstand zum Gegner. Wer jetzt 1x Haken und 1x Schwinger trainiert, wiederholt den Schritt zwei Mal. Derart häufen sich die Wiederholungen der Schritte. Ist das angebracht? Entscheiden Sie bewusst, wohin Sie ihre Zeit stecken. Anspruchsvolle Teilabläufe verlangen mehr Aufmerksamkeit als Hilfsbewegungen.

Der Artikel wurde am 29. September 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen entwerfen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.

Abläufe vergleichen

Haken und Schwinger, zwei Namen, zwei verschiedene Bewegungen. Beim Hinsehen fallen gleiche Abläufe ins Auge. Beispiele: Deckung einnehmen, zum Gegner ausrichten, Distanz zum Gegner überbrücken. Dieses Trennen und Einordnen eröffnet neue Sichten auf Bewegungen. Beispiel: Wer Abläufe wiederverwendet, erhöht deren Anzahl an Wiederholungen. Der Trainingseffekt ist bei diesen Anteilen stärker als bei „Exoten“ mit wenig Einsatz.

Der Artikel wurde am 28. September 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.

Abläufe verzahnen

Schläge, Tritte und Würfe bestehen aus vielen Einzelabläufen. Wie ein Mosaik führen sie zusammen zu einem Gesamtbild. Schüler sehen dieses Bild nicht immer sofort. Wohin schaut man bei all der Komplexität? Ein Zwischenschritt trennt das Bild und fügt es mundgerecht zusammen.

Der Artikel wurde am 23. September 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Lösungen entwerfen, Methoden veröffentlicht.

Variantenbaum erstellen

Schwinger, Haken oder gerader Schlag, drei Varianten, doch gleich im Vorher und Danach. Der Schritt zum Angriff oder Deckung, jeder Schlag bedarf der gleichen Vorbereitung. Variantenbäume fassen diesen Zusammenhang zusammen. Je breiter der Baum, desto stärker die Unterschiede. Je schmaler der Baum, desto mehr gleichen sich die Bewegungen.

Der Artikel wurde am 16. September 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.

Anteils-, Ablauf- und Zuweisungsstrukturen erstellen

Der Haken wirkt als Gesamtbild; geschmeidig und voller Kraft. Trifft, wirkt und schleudert zu Boden. Genaues Hinsehen offenbart die Details von Belang: Die Zuarbeit der Hüfte oder der Kraftfluss vom Boden zur Faust. Erst das strikte Trennen in Teile und Abläufe liefert Einsicht in Zusammenhänge.

Der Artikel wurde am 9. September 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.

Wirknetz erstellen

Die Finte und folgende Haken sind komplexe Bewegungen. Ihre Bausteine sind eng miteinander verwoben. Derart hängen viele Bewegungsbausteine zusammen, nur wie? Was beeinflusst einander und wie stark? Wirknetze stellen diese Zusammenhänge dar. Abhängigkeiten verbinden die Bausteine. Derart wirkt jeder Stein im Netz auf seine Nachbarn.

Der Artikel wurde am 27. August 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.