Variantenbaum erstellen

Schwinger, Haken oder gerader Schlag, drei Varianten, doch gleich im Vorher und Danach. Der Schritt zum Angriff oder Deckung, jeder Schlag bedarf der gleichen Vorbereitung. Variantenbäume fassen diesen Zusammenhang zusammen. Je breiter der Baum, desto stärker die Unterschiede. Je schmaler der Baum, desto mehr gleichen sich die Bewegungen.

Der Artikel wurde am 16. September 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.

Anteils-, Ablauf- und Zuweisungsstrukturen erstellen

Der Haken wirkt als Gesamtbild; geschmeidig und voller Kraft. Trifft, wirkt und schleudert zu Boden. Genaues Hinsehen offenbart die Details von Belang: Die Zuarbeit der Hüfte oder der Kraftfluss vom Boden zur Faust. Erst das strikte Trennen in Teile und Abläufe liefert Einsicht in Zusammenhänge.

Der Artikel wurde am 9. September 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.

Wirknetz erstellen

Die Finte und folgende Haken sind komplexe Bewegungen. Ihre Bausteine sind eng miteinander verwoben. Derart hängen viele Bewegungsbausteine zusammen, nur wie? Was beeinflusst einander und wie stark? Wirknetze stellen diese Zusammenhänge dar. Abhängigkeiten verbinden die Bausteine. Derart wirkt jeder Stein im Netz auf seine Nachbarn.

Der Artikel wurde am 27. August 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.

Wirkprinzipien zuordnen

Die Dornenhecke durchquert ohne Stich und Schnitt, wer sich kleinmacht, keine Fläche bietet. Wer gegen die Hecke die Machete schwingt, zielt auf das Gegenteil. Er schneidet in großen Schwüngen, erwischt mit großer Fläche so viel wie möglich. Der Unterschied? Einmal wenig, einmal viel Wirkfläche. Zum Vergleich: Der Speer dringt punktuell zum Ziel. Der Schwinger reißt weitläufig mit. Wirkprinzipien definieren diesen Kontakt zum Gegner. Sie bestimmen die Chance zu Berühren und die Sicherheit Kraft zu übertragen.

Der Artikel wurde am 22. August 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.

Bewegungen zuordnen und überlagern

Skizzieren Sie eine Bewegung. Fangen Sie Eleganz und Geschmeidigkeit ein? Vielleicht eher Plumpheit oder Ungeschick? Bewegungen sind schwer zu fassen. Aber ein paar Striche und Pfeile genügen für den Anfang und ihre Bewegung ist grob umrissen.

Der Artikel wurde am 20. Juni 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.

Kräfte zuordnen und überlagern

Wo Kräfte walten, da ist Bewegung. Kräfte reißen, schieben, brechen. Selten gibt es Stillstand und alles ist im Gleichgewicht. Kräfte sammeln und überlagern liefert den Zugang zum Innersten einer Bewegung. Suchen und verstehen Sie Kräfte, dann entwerfen Sie erfolgreiche Bewegungen.

Der Artikel wurde am 9. Juni 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.

Ebenen bilden und Aspekte zuordnen

Wer im Dickicht die Übersicht verliert, trennt besser Ebene für Ebene zum freien Blick. Jede Ebene bietet wie eine Karteikarte Einblick in ein Thema. Ziele, Abläufe und Kräfte liegen aufgedröselt bereit und verringern die Verwirrung durch zu viele Details.

Der Artikel wurde am 31. Mai 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen entwerfen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.

Bereiche erkunden und eingrenzen

Fehlt der Überblick fürs Vorwärts, hilft ein striktes Muster. Schritt für Schritt ergibt sich der Weg: Erst Punkte im Problembereich abstecken. Dann die Frage: Wo ist Hoffnung einzugreifen? Was bietet keine Chance? Daraus folgt die Suche: Welche Punkte liefern Lösungen? Wo liegen Sackgassen?

Der Artikel wurde am 15. Mai 2018 unter der Kategorie Informationen beschaffen, Lösungen entwerfen, Methoden veröffentlicht.

Checkliste: Typische Modelle

Checkliste für typische Modelle

Der Artikel wurde am 17. April 2018 unter der Kategorie Informationen beschaffen, Lösungen entwerfen, Lösungen untersuchen, Methoden veröffentlicht.

Auswirkung untersuchen

Die Hand hängt am Arm, der Arm hängt an der Schulter, weiter geht’s zum Rumpf. Zieht jemand an der Hand, übertragt sich die Kraft weiter. Am Ende verlieren Sie ihr Gleichgewicht. Wer die Kette versteht, greift an der richtigen Stelle ein, mildert die Wirkung oder besser noch, nutzt die Kraft für eigene Zwecke.

Der Artikel wurde am 6. März 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Lösungen untersuchen, Methoden, Situation untersuchen veröffentlicht.