Checkliste: Bewegungsraum abschätzen

Achtung! Nicht alle Punkte sind bereits auf der Webseite beschrieben.

Wozu?

  • Situation analysieren
  • Lösungen untersuchen
  • Lösungen und Ablauf dokumentieren

Was?

  • Begriffe um den Bewegungsraum zu beschreiben

Begriffe für den Bewegungsraum

  • Lohnenswerte Punkte
    • Berührung zum Gegner: Hand, Unterarm, Ellenbogen, …
    • Berührung zum Boden: Fuß, Knie, …
    • Besondere Bewegungen: Griffe, Hebel, …
  • Weitere Körperteile (eigene und des Gegners)
    • Kopf, Körper, Arme, Beine
    • Oberarm, Ellenbogen, Unterarm, Handgelenk, Hand
    • Oberschenkel, Knie, Unterschenkel, Fußgelenk, Fuß
    • Hals, Schulter, Rumpf, Hüftgelenk
  • Beweglichkeit
    • Geradlinige Bewegung
      • vorwärts/ rückwärts, links/ rechts, oben/ unten
    • Drehende Bewegung
      • Links oder rechts herum
  • Fallbetrachtung
    • Frei bewegen
    • Blockiert, aber mit Kraft zu überwinden
    • Blockiert, nicht genug Kraft zum Überwinden
  • Fallbetrachtung beim Blockieren
    • Teilweise oder voll blockiert

Der Artikel wurde am 13. Dezember 2017 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Methoden, Situation untersuchen veröffentlicht.