Gegenüberstellung in Tabelle

DE_Gegenüberstellung_in_Tabelle_01_Beitragsbild

Wer vergleicht, gewinnt

Wo stehe ich? Wohin will ich hin? Wer den Weg zwischen dem Jetzt und dem Ziel sucht, stellt Vergleiche an. Die Gegenüberstellung vom Jetzt zum Ziel erfolgt in Tabellen. Unterschiede und Gemeinsamkeiten stechen hervor. Sie weisen den Weg zum Angleichen.

Die Methode dient der Informationsbeschaffung und der Dokumentation.

Nutzen Sie diese Methode, wenn Sie Informationen übersichtlich gegenüberstellen.

Beispiel

DE_Gegenüberstellung_in_Tabelle_01

 

Wie geht man vor?

  • Sammeln Sie Informationen mit Hilfe von Methoden, z.B. Sammelwahn.
  • Legen Sie ein Thema zur Gegenüberstellung fest.
  • Ordnen Sie die Themen in den Spaltenkopf (siehe oben).
  • Suchen Sie markante Aspekte der Themen.
    • Beispiel für Erfolgsbedingungen: Kraft, Geschwindigkeit, Ort
    • Checklisten der Themen helfen dabei.
  • Ordnen Sie die Aspekte zum Zeilenkopf.
  • Ordnen Sie ihre Informationen zu den Schnittpunkten.

Was ist das Ergebnis?

Sie erhalten eine Gegenüberstellung ihrer Informationen.

Typische Fehler

Vermeiden Sie „Löcher“ in den Tabellen. Jedes Loch verzerrt ihre Betrachtung. Beschaffen Sie fehlende Informationen mittels Methoden.

Wie geht es weiter?

Die Gegenüberstellung bildet die Grundlage für weitere Methoden und ermöglicht später Bewertungen.

Der Artikel wurde am 30. Januar 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Informationen beschaffen, Methoden veröffentlicht.