Profil: Situation Selbstverteidigung gegen Gegner

Achtung! Das Profil ist ein vereinfachtes Beispiel. Bitte passen Sie es für ihre Zwecke an.

Wozu?

  • Situation untersuchen und dokumentieren

Was?

  • Umgebung und Regeln gegenüber einem Gegner mit nötiger Selbstverteidigung
    • Beispiel: Situation in Bar, Streit eskaliert, eigenes Handgelenk wird von Gegner festgehalten, Folgeangriffe möglich
  • Schwerpunkt auf Einflüsse für Bewegungen

Umfeld

  • Licht
    • Baratmosphäre, eher dunkel
  • Ton
    • Lautstärke abhängig von Begebenheiten, meist recht hoch
  • Boden
    • Einheitliche Oberfläche, unterbrochen von herumliegenden Gegenständen
    • Begrenzung durch Wände, Tische, Stühle, andere Personen usw.
  • Gefahren oder Chancen
    • Zusätzlichen Gegenstände in Griffreichweite (Besteck, Gläser, …)

Regeln

  • Rang
    • Unklare Rangfolge
    • Versuch von Beteiligten eigene Vorstellung von Rang durchzusetzen
  • Abläufe (sozial)
    • Keine Vorgaben für Verhalten
    • Keine gemeinsamen moralischen Vorstellungen
    • Keine gemeinsame „Sprache“ zur Abstimmung von Verhalten
      • Beispiel: Wie wird Verhalten verhandelt? Was ist für alle annehmbar?
    • Keine gemeinsame Basis für Regeln
  • Abläufe (Bewegungen im Kampf)
    • Geschwindigkeit und Kraft ohne Absprache beliebig verändert
    • Viele bekannte und unbekannte Ablaufvarianten
    • Wechsel der Ablaufvarianten ohne Absprache
    • Weitergabe von Informationen wechselseitig durch Beteiligte bestimmt
    • Keine Trefferzonen festgelegt
    • Zeitpunkt Start und Stopp für Kampf nicht festgelegt
  • Anwendung der Regeln
    • Keine Strafen während des Kampfs, da keine gemeinsamen Regeln festgelegt
  • Rituale
    • Keine gemeinsamen Rituale

Fachbereich Regelung von Bewegungen/ Biomechanik

  • Alle Hinweise für Überlastungen gegeben
  • Auftreten von Effekten von Überlastungen sehr wahrscheinlich

Ziele

  • Allgemeine Ziele
    • Körperliche Unversehrtheit für sich selbst
    • Körperliche Unversehrtheit für Gegner situationsabhängig zurückgestellt
    • Eigenes Handeln selbst bestimmen
    • Handeln des Partners bestimmen und erzwingen
  • Ziele der Regelung von Bewegung und Biomechanik als Schwerpunkt gesetzt
    • Beispiel: Überlastungen reduzieren
  • Didaktik zurückgestellt

Zusammenstellung mit Hilfe von

Der Artikel wurde am 2. Januar 2018 unter der Kategorie Dokumentieren, Methoden, Situation untersuchen veröffentlicht.