Ziele zum Plan zuordnen

DE_Ziele_zum_Plan_zuordnen_02_Beitragsbild

Faust und Plan zusammenführen

Ihre Faust und der Schlag auf der einen Seite, den Treffer in Gedanken auf der anderen Seite. Passt beides zusammen? Passen muss es, sonst gibt es keinen Treffer.

Die Methode dient dem Vergleich Ziele-zum-Plan. Erfüllt ihr Plan ihr Ziele? Ein Ziel verlangt ein Gegenstück. Ordnen Sie ihre Ziele den Teilen ihrer Bewegung zu. Dann zeigt sich, ob ihre Bewegung Ziele verfolgt oder daran vorbeischießt.

Sie können diese Methode immer nutzen, wenn ihre Ziele fehlschlagen. Vergleichen Sie ihre Ziele mit der Bewegung. So tauchen Lücken im Plan schnell auf.

Beispiel für Blockdiagramm

Greifen des Handgelenks des Gegners

DE_Ziele_zum_Plan_zuordnen_01

 

Wie geht man vor?

  • Stellen sie ihre Ziele und Schwerpunkte übersichtlich zusammen, eine Liste genügt.
  • Stellen Sie ihre Lösung mit Hilfe von Diagrammen dar.
  • Ordnen Sie die Ziele den Elementen der Diagramme zu.
    • Beispiel mit Blockdiagramm (siehe oben)
      • Element: Linke Hand verbunden mit Handgelenk des Gegners
      • Ziel: Freiheitsgrade einschränken, Gegner kontrollieren
    • Beispiel mit Tabelle (siehe unten)
      • Zeile: Eigene linke/ rechte Hand
      • Spalte: Ziele
      • Schnittpunkt: Wie Ziele erreichen?
    • Allgemein gilt:
      • Ein Ziel kann mehreren Elementen zugeordnet werden (Redundanz).
      • Ein Element kann mehreren Zielen zugeordnet werden (Überladung).
    • Kennzeichnen Sie Ziele, welche keinem Element zugeordnet werden.
    • Umgekehrt genauso: Kennzeichnen Sie Elemente ohne Ziele.

 

Beispiel Gegenüberstellung in Tabelle

DE_Ziele_zum_Plan_zuordnen_02

Was ist das Ergebnis?

Je mehr Sie sortieren, desto mehr Informationen gewinnen Sie:

  • Welche Ziele werden bearbeitet? Welche nicht?
  • Welche Elemente sind noch frei und könnten zu Zielen beitragen?
  • Sollten Elemente weniger Ziele übernehmen?
  • Sollten Ziele mit weiteren Elementen abgesichert werden?

Typische Fehler

Kurze Listen mit wenig Zielen wägen Sie in falscher Sicherheit. Wenn Ziele nicht auf ihren Listen auftauchen, schlagen diese automatisch fehl. Nutzen Sie die Checklisten und stellen Sie ihre Listen umfassend zusammen.

Wie geht es weiter?

Ziele ohne Elemente schlagen direkt fehl; Zeit sich darum zu kümmern. Passen Sie ihre Bewegung an, sodass die freie Hand oder der unbelastete Fuß etwas beitragen.

Der Artikel wurde am 27. Oktober 2017 unter der Kategorie Lösungen untersuchen, Methoden, Situation untersuchen veröffentlicht.